Rot-Weiss CuXhaven Basketball

Basketball lebt!!!

 

News

23.07.2016  havenhostel Cuxhaven steht hinter Rot-Weiss Cuxhaven Basketball
Cuxhavener Unternehmen bleibt ein Hauptsponsor des Regionalligavizemeisters

Das havenhostel Cuxhaven steht zum Standort Cuxhaven und zum sportlichen Aushängeschild Cuxhavens, den Rot-Weiss Cuxhaven Basketballern. Beide Seiten vereinbarten eine weitere Zusammenarbeit für die kommende Saison.

Das havenhostel Cuxhaven hat sich nach der Eröffnung im Oktober 2014 unglaublich schnell einen positiven und bekannten Namen in Cuxhaven erarbeitet. Mit 300 Betten sowie der exponierten Lage am Alten Fischereihafen gehört das Havenhostel, nicht nur wegen seiner siebengeschossigen Bauweise, zu einem der markantesten Neubauten der letzten Jahre in Cuxhaven.

„Die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit dem havenhostel Cuxhaven ist für den Rot-Weiss Cuxhaven Basketball sehr wichtig. Das Unternehmen engagiert sich für Cuxhaven, steht hinter der Region und hinter dem Basketballsport. Das Havenhostel ist ein zuverlässiger Hauptsponsor, der sofort im letzten Jahr bei der Neuorientierung uns sehr geholfen hat und die sportliche Entwicklung des Klubs maßgeblich unterstützt“, erklärt Knut Spreckelsen, Geschäftsführer der Cux-Basketball UG, dem wirtschaftlichen Träger der Basketballer.

Die äußerst partnerschaftliche Zusammenarbeit wird somit fortgesetzt und das havenhostel Cuxhaven setzt ein deutliches Zeichen für die sportliche Zukunft des Regionaligisten. Zur neuen Saison wird der Vizemeister in den Auswärtsspielen mit dem Logo des havenhostel Cuxhaven auflaufen.

„Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit dem Basketball-Regionallisten. Wir unterstützen gerne das sportliche Aushängeschild Cuxhavens, freuen uns auf die interessanten Spiele in der Rundturnhalle und natürlich auf ganz viele Siege“, so Klaus Kentsch vom havenhostel Cuxhaven.

------------------------------------------------------------------------------------------------------


18.07.2016 Bremerhaven und Cuxhaven beschließen Kooperation

Basketball-Bundesligist Eisbären Bremerhaven und Regionalligist Rot-Weiss Cuxhaven Basketball sind ab sofort Kooperationspartner. Das haben Eisbären-Geschäftsführer Jan Rathjen und Rot-Weiss-Geschäftsführer Holger Junghans vereinbart. Übergeordnetes Ziel der beiden norddeutschen Küstenklubs ist es, die Sportart Basketball in der Region Elbe-Weser zu stärken und die Entwicklung junger Spieler auf möglichst hohem sportlichen Niveau voranzutreiben. Neben der Zusammenarbeit mit Rot-Weiss Cuxhaven Basketball führen die Eisbären auch ihre Kooperation mit der BSG Bremerhaven fort. Die 1. Mannschaft der BSG wird in der kommenden Saison in der 2. Regionalliga an den Start gehen.

 

„Wir haben in den vergangenen Wochen sehr freundschaftliche Gespräche mit den Cuxhavenern geführt. Wir wollen die Zusammenarbeit nachhaltig betreiben und talentierten Jugendspielern eine bessere sportliche Perspektive bieten. Dafür soll Cuxhaven so schnell wie möglich in die Pro B aufsteigen“, erklärt Jan Rathjen.
Auch Holger Junghans ist guter Dinge, dass sich die Zusammenarbeit für alle Beteiligten auszahlen wird. „Wir freuen uns, dass wir durch die Kooperation die Basketballfamilien zusammenführen und glauben, dass beide Seiten profitieren werden. Dieses Projekt ist sehr gut für die Region! Wir wollen den Basketball-Sport entwickeln und stärken. Von der Zusammenarbeit werden wir in allen Bereichen - Jugend, Herren, Fans, Cheerleader und Management - profitieren. Jetzt heißt es das Gemeinschaftsgefühl weiter aufzubauen und die Kooperation auf allen Ebenen aktiv zu leben", so Junghans.

 

Die Eisbären und Rot-Weiss Cuxhaven planen mit dem Trainingsstart im August einen regelmäßigen Austausch untereinander. Highlight aus sportlicher Sicht ist ein öffentliches Testspiel beider Teams für alle Bremerhavener und Cuxhavener Basketball-Fans. Der Küstenvergleich findet am Mittwoch, 31. August, um 19.30 Uhr in der Cuxhavener Rundturnhalle statt. Eintrittskarten gibt es am Spieltag an der Abendkasse der Rundturnhalle.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

17.07.2016 - Rot-Weiss nimmt am McDonald`s SUPERCUP teil

Am Sonntag, 4. September nehmen die Rot-Weiss Cuxhaven Basketballer am 15. McDonald`s SUPERCUP in Stade teil.
Im ersten Spiel um 11 Uhr trifft Gastgeber VfL Stade auf die TSG Bergedorf (2. Regionalliga), in der zweiten Partie um 13 Uhr spielt Rot-Weiss gegen ProB-Ligist Itzehoe Eagles. Die beiden Verlierer spielen um 15 Uhr den 3. Platz aus, um 17 Uhr findet das Endspiel statt.

Gespielt wird in der Sporthalle  -VLG-  Stade,   Glückstädter Str. -Vincent-Lübeck-Gymnasium

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

11.07.2016  - Der Spielplan für die Saison 2016/2017 steht

Der Spielplan für die kommende Saison ist jetzt endlich fix. Dabei kommt es gleich am 1. Spieltag zum Kracher zwischen Rot-Weiss und der BG Bitterfeld-Sandersdorf-Wolfen. Das brisante Duell steigt am Sonnabend, 24.09.2016 um 18 Uhr in der Rundturnhalle.

Dieses Jahr ist es organisatorisch gelungen keine terminlichen Überschneidungen - zwei Veranstaltungen an einem Wochenende - mit der SportGala und dem Fußball-Masters zu haben.

Beide Derbys gegen den VfL Stade finden jeweils an einem Freitag statt. Neben einer Freitagsheimpartie, es ist zugleich das letzte Saisonspiel, findet das Heimspiel am 22.01.2017 gegen Rendsburg auf einem Sonntag statt. Alle anderen Begnungen wie immer sonnabends um 18 Uhr.

Neu in der Liga sind die Mannschaften von Weser Baskets Bremen/BTS Neustadt und der TSG Westerstede.

Aktuell wird jetzt eifrig an den Vorbereitungssspielen gearbeitet.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

01.07.2016  - Dauerkartenbestellung beginnt Mitte Juli

Aufgrund mehrere Umstände kann, später als ursprünglich geplant, die Dauerkartenbestellung für die Saison 2016/2017 erst Mitte Juli erfolgen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------

[NEWSARCHIV]